Wörterbuch Deutsch-Österreichisch


Neueste Wörter

1

Kellereioberinspektor

Siljara 19.Aug.

Amtsbezeichnung für Beamte der Bundekellereiinspektion beim Landwirtschaftsministerium
1

Kellereiinspektor

Siljara 19.Aug.

Beamter der Bundeskellereiinspektion beim Landwirtschaftsministerium
1

Graupatatsch

Koschutnig 19.Aug.

unordentlicher Mensch
1

Bundeskellereiinspektion

Siljara 19.Aug.

Für die Weinbaubeaufsichtigung zuständige Dienststelle des Landwirtschaftsministerium

Landwirtschaftoberrevident

Siljara 19.Aug.

Amtsbezeichnung (Amtstitel) im gehobenen landwirtschaftlichen Dienst
1

Landwirtschaftsrevident

Siljara 19.Aug.

Amtsbezeichnung (Amtstitel) im gehobenen landwirtschaftlichen Fachdienst

Zimmermannshacke

Pernhard 18.Aug.

Zimmermannsbeil
1

Kliebhacke

Pernhard 18.Aug.

Spaltaxt
1

Bohnschote

Koschutnig 18.Aug.

grüne Bohne
2

Schwelleis (n)

Standard 17.Aug.

Österreichisches Standarddeutsch für "Grundeis" (gmd). In Österreich kann u. a. Schwelleis entstehen, wenn auf die Straße geflossenes…

Zeferl, Zäferl

Duser1438sf 16.Aug.

zartes Kind
1

derfäulen

OTTO 14.Aug.

verfaulen

Gutserl,Gutzerl, Guazl

OTTO 14.Aug.

Süßigkeit, Naschwerk

Obststeige

OTTO 14.Aug.

Obstkiste mit einem Griff
4

Lehrbehelfsmittel

Niemand 09.Aug.

Unterrichtsmittel
4

Lernbehelfsmittel

Niemand 09.Aug.

Hilfsmittel für Lernende
1

Lernbehelf

Pernhard 09.Aug.

Hilfsmittel für Lernende
1

Inskriptionsblatt

Lupina 09.Aug.

Formular für die Einschreibung an einer Hochschule
1

Turnusstelle

Siljara 09.Aug.

Ausbildungsstelle für eine Ausbildung zur Ärztin bzw. zum Arzt für Allgemeinmedizin.
1

Turnusarztstelle

Siljara 09.Aug.

Ausbildungsstelle für eine Ausbildung zur Ärztin bzw. zum Arzt für Allgemeinmedizin
1

Studienbeihilfe

Siljara 09.Aug.

staatliches Stipendium
1

Studienbeihilfenbehörde

Siljara 09.Aug.

Amt zur Behandlung von Studienfinanzierungsfragen
1

Erstinskribent

Lupina 09.Aug.

Immatrikulant
1

Erstinskribentin

Lupina 09.Aug.

Immatrikulantin
1

Erstinskription

Lupina 09.Aug.

Immatrikulierung
1

Neuinskribent

Lupina 08.Aug.

Immatrikulant
1

Neuinskribentin

Lupina 08.Aug.

Immatrikulantin
1

Inskriptionspapiere

Lupina 08.Aug.

Nachweis des Studienganges
1

nachinskribieren

Lupina 08.Aug.

nach Fristablauf immatrikulieren; Lehrveranstaltungen nach Terminende belegen
1

Nachinskription

Lupina 08.Aug.

Einschreibung trotz Terminüberschreitung

Neueste Kommentare

Schwelleis (n)

Pernhard 19.Aug.

Schweden und das Schwelleis:
Schon 1751 erfuhr der deutsche Leser in Band 13 der Abhandlungen der Königl. Schwedischen Akademie der…

Lieschen

Koschutnig 19.Aug.

Der Eintrag ist auch deshalb gar nicht gut, da er den PLURAL des Wortes zeigt, wessen sich der Eintragende offenbar nicht bewusst ist, da…

runterlassen

Siljara 19.Aug.

"runter" als Jargon-Abkürzung von jenseits des Weißwurstäquators sollte eigentlich nicht in ein Wörterbuch des Österreichischen, finde ich.…

Lernbehelfsmittel

Niemand 19.Aug.

Impressum - Niuvox | einfach Sprachen lernen - Deutsch Arabisch und ...
www.niuvox.com/impressum/
Konzeption, Erstellung, Vertrieb und Verkauf…

Lernbehelfsmittel

Niemand 19.Aug.

Die tschechischen Berge: Ski und Spaß für die ganze Familie

Schwelleis (n)

Koschutnig 18.Aug.

Dramatisch wird’s in Bayern, wenn laut Münchner MERKUR das angebliche Grundeis schon das Dach beschädigt:
Die Gemeinde Ettal wird rund 43.000…

darüberfretten

Arrglbob 18.Aug.

verwende ich gelegentlich für jede Art von Notlösung/vorübergehende oder behelfsmäßige Lösung,
Auch ummefretten wie in dem Satz Müss ma uns…

jaiken

Dekubitus 17.Aug.

Lustig, "jaiken" findet sich auch in einem Schweizer Märchen:
"Die rüstigen Walliser liessen sich's nicht verleiden und meinten, das Gespenst…

Leible

Duser1438sf 16.Aug.

Leibl Steiermark

Hua

Duser1438sf 16.Aug.

Prostituierte

Schoas Scheas

Duser1438sf 16.Aug.

Wind lassen

Kepplerin

Duser1438sf 16.Aug.

viel sprechende Person

Saubatl

Duser1438sf 16.Aug.

unreine Person

Gelsenvernichter

OTTO 14.Aug.

Das Wort Gölsnvernichter, oder Gössnvanichta (elektrischer Insektenkiller) lernte ich bei einem Urlaub am Neusiedler See kennen

darüberfretten

OTTO 14.Aug.

darüberfretten sagte mein Vater wenn z.B. ein Werkzeug beschädigt war, man es aber zur Not noch "gerade so" verwenden konnte

Neu im Forum

Steirische Flegen

Koschutnig 04.Aug.

Ihr Gedächtnis hat diese Seniorin offensichtlich nicht getäuscht:

In der Grazer Tagespost vom 10.10.1862 wurde im Zusammenhang mit einem Bericht, dass es gelungen sei, die Deckblätter des Maiskolbens zur Papiererzeugung zu verwenden, erwähnt, dass diese Deckblätter „in Steiermark Weizfedern, Flegen, Laschi genannt“ werden und weiter wurde dann gemeint:
In der Gegend von Stainz wird vorzüglich nur Weizen und Mais gebaut und es dürfte…

Flegen?

Pernhard 28.Jul.

Ans Entfernen der sogenannten Flegen von den Maiskolben beim „Woazschäln“ meint sich eine 85-jährige Steirerin aus Steinberg bei Hitzendorf in der Nähe von Graz zu erinnern:
„Einige Tage haben sie in der Tenne gut abgelegen, so konnte man jetzt die Flegen, das sind die Blätter am Striezel, leichter entfernen. Zwei - vier Flegen wurden am Striezel gelassen, der Rest wurde weggezupft“ (https://tinyurl.com/ydcdpsxo )

FRAGE: Ist sonst…

Löschen eigener Einträge

xox 19.Jun.

.. ist leider nicht möglich. Also komplett. Überschreiben funktioniert ja.
Wird diese Lösch-Funktion einmal möglich sein ?

Russi 18.Jun.

Wie bereits angekündigt, wird die Ostarrichi-Seite in Zukunft die gleiche Plattform wie volkswoerterbuch.at nutzen. Die Umstellung wird bis September definitiv fertig sein. Für alle Benutzer sollte der Umstieg ohne größere Veränderungen erfolgen und die Accounts sind auch auf der neuen Plattform nutzbar.

Ein paar Änderungen gibt es aber trotzdem. Hier die größten Änderungen:

1. ALLE Kommentare zu den Wörtern werden in Zukunft nur noch für…

Regelwerk - Erkenntnisse

xox 18.Jun.


Nun Admin, für mich gab der Wortlaut der ersten Regel ganz klar eine Verletzung derer. Doch die weitere Akzeptanz von deiner Seite hat mich erstaunlicherweise in keiner Weise überrascht :-)
Deine Seite, deine Regeln..da werde ich keinen Widerspruch üben. Also sachlich weiter...


1. Sollten irgendwelche Diskussionen über andere Personen stattfinden, die nichts mit einem konkreten Worteintrag zu tun haben oder negativ sind - Account…

Russi 18.Jun.

Ich sehe hier kein Problem. War eine Meldung über einen Doppelaccount oder einen möglichen Trittbettfahrer und wurde nicht beim Wort diskutiert, sondern im dafür zur Verfügung stehenden Forum.

Die restlichen Kommentare hätte man sich zwar sparen können, aber scheinbar gehört das einfach dazu.

Generell müsst ihr euch keine Sorgen machen, da die DSGVO und das (vermutlich) kommende EU Leistungsschutzrecht diese Seite sowieso massiv ändern…

ADMIN - Die letzte (unnötige) Kette an Diskussionen...

xox 17.Jun.

entstand wieder einmal durch einen Regelbruch der Erstkommentators!

Daher meinen Beitrag 08.10.2017 kompett nochmal:

xox 08.10.201http://www.ostarrichi.org/forum.html?topicid=1009

1. Sollten irgendwelche Diskussionen über andere Personen stattfinden, die nichts mit einem konkreten Worteintrag zu tun haben oder negativ sind - Account GESPERRT.

-- genau dies fand statt...

Eine neue Bedeutung für den „Doppler“?
Koschutnig 16.Jun.

Am selben Tag…

Russi 16.Jun.

Habe das mit Cubitus direkt geklärt. Damit können wir das Thema hier schließen und der neue Cuxxxxx Account wird verschwinden und wir können uns wieder auf das schöne Österreichisch konzentrieren.

Na då fiacht'ma uns åwa

JoDo 16.Jun.

"meine Stellungnahme ging direkt an Admin. !!"
Der bekannte Idipfalreiter C (Name der Redaktion bekannt)
begeht klassische "Täter-Opfer-Umkehr"
indem er andere einer solchen bezichtigt,
wohingegen selbige eindeutig von ihm ausgeht.
Er ereifert sich über "Wörter, Bekanntheit, Aussprache, Bewertungen, Buch"
die ihm selber einen feuchten Kehricht wert sind.
Hauptsache Andere ansudeln!
Mit voller Hose ist gut stinken.

I-Dipferl, Problemchen, Ellenbogen usf

Zuser7892x 16.Jun.

Keine weiteren Kommentare von mir..

meine Stellungnahme ging direkt an Admin. !!

Russi 16.Jun.

Bin auch immer wieder fasziniert von diesem Ideenreichtum und oft erschließt sich mir nicht ganz wozu man das macht.

2 Ellenbogen - welcher muss der linke sein?

Koschutnig 16.Jun.

Nun ist's also kein i-Punkt mehr, sondern ein ein klein bisschen anderes ƅ im Namen - ƅ : b -, was den neuen Ellbogen vom alten, den linken vom rechten oberflächlich unterscheidet:
Cuƅitus : Cubitus

Auf zur heiteren Fehlersuche! Kommt so was nun jeden Tag? Wer braucht dann noch die Kronenzeitung?
Russi wird's sicher freuen, wenn Ostarrichi einen neuen Sinn erhält.

Die ..Problemchen...

Zuser7892x 16.Jun.


der vorher Kommentierenden sind scheinbar wichtiger als das Wörterbuch.
Geht es nicht mehr um Wörter, Bekanntheit, Aussprache, Bewertungen, Buch usf ?
https://tinyurl.com/ybtolbpq

A I-dipferl oiso. ..amoi mit un amoi ohne..
Jo do kimmt a Freid auf. San so Leit edwa I-dipferlreita? (nua a Frog)

Lassen wir ihnen die Freude *g

Es kommt halt

JoDo 16.Jun.

aufs I-Dipferl an!

Alles ...D..Sprech..

Zuser7892x 15.Jun.

Kracher , Knaller, Knüller

Alles

Zuser7892x 15.Jun.

Kracher , Knaller, Knüller

Kracher

williamodom 15.Jun.

Im heutigen Kurier: Portugal gegen Spanien: Der Kracher nach dem Krach. LEO hat das Wort Kracher überhaupt nicht. Bei ostarri trifft meiner Meinung nach keine der Eintragungen genau zu. Ich bin zwar kein Muttersprachler, daher verpasse ich hier vielleicht etwas, aber braucht man nicht dieses Beispiel einzutragen?

ADMIN - Das gedruckte Buch .. wie schauts aus ????

xox 31.May.

Das gedruckte Buch

von Russi 05.12.2016

Der Zeitplan sieht vor, dass es zu Weihnachten 2017 unter dem Christbaum liegen kann ;)
--------------
von Russi 08.10.2017

Ich werde in den nächsten Wochen mal einen kleine Leseprobe zeigen,
--------------
von Russi Dec.2017

Derzeit bin ich bei der gedruckten Variante bei 197 Wörtern und das ist deutlich zu wenig für das Buch






bis dato 31.05.2018 keine News mehr.........weder Leseprobe, Datum,…

Wöhle

Zuser8018lx 05.Apr.

Was ist ein Wöhle?

entzündet oder entzunden

diemanu 06.Mar.

Servus liebes Ostarrichi Forum :)

Als Exilösterreicher in München fallen mir immer öfter auch ganz kleine Wortunterscheidungen auf. Aktuell beschäftigt mich die Nutzung von "Entzündung" als Verb.

In meinem heimatlichen Sprachgebrauch aus Oberösterreich ist für mich das Wort beispielsweise in Aussagen wie "Die Wunde ist schlimm entzunden" gängig.
Viele Deutsche (und auch nach aktuellen Nachfragen Wiener) sagen allerdings "Die Wunde ist…

Rankerlschnapsen oder Zankerlschnapsen?

Koschutnig 05.Feb.

Was ist aufregender im Waldviertel?
Worum’s beim Zankerlschnapsen geht, ahne ich aufgrund des Eintrags bereits, doch was ist ein Rankerl und welche Bedeutung haben Rankerl-Karten für die Schnapser?
Weiters wurden zahlreiche Bummerl beim Rankerlschnapsen gespielt und so Karten für die begehrten Rankerl ergattert.
(Mein Bezirk Zwettl, 04.12.2012)

Dutzende Hinweise auf Rankerl-Schnapsereien find ich, doch nirgends erfahr ich, wie’s geht…

„Mah...“

Xuser5089uf 30.Jan.

Wenn „mah...“ als Antwort auf eine traurige Nachricht kommt, drückt das doch Gleichgültigkeit aus oder?
Oder kann es auch sowas wie „oje“ oder „oh nein“ heißen?
Ich soll das einem Freund aus England erklären, der das Wort nlcht kennt.

Beurteilungen

Russi 02.Jan.

Einige Meldungen zu Beurteilungen.

Wo sind die Wörter versteckt?

Koschutnig Dec.2017

@ Admin Russi:
Mir ist eine Reihe von Wörtern aufgefallen, die zurzeit NICHT in der Wörterliste enthalten sind bzw. durch die Suche nicht aufzufinden sind, so, als wären sie immer noch „verbannt“:

Wer die Behauptung nachprüfen möchte, der kann’s durch Suche-Eingabe nicht der blauen, sondern der schwarzen Wörter der folgenden Liste tun oder das Wort in der alphabetischen Wörterliste suchen, was höchstwahrscheinlich vergebliche Mühe…

Was ist ein "Weigl"?

dicampi Dec.2017

Was ist ein "Weigl" (oder Weigel, Waigl, Waigel)?

Doppel- oder Dreifacheinträge bzw. Wiederverwertung von Wörtern

Russi Oct.2017

Bitte einmal eingetragene Wörter nicht "umwidmen". Bescheid geben und ich lösche die Wörter.

Auch keine Mehrfachkommentare oder Mehrfachwörter wenn diese blokiert wurden. Bescheid geben und ich sehe mir die Blockierung an. Die Mehrfacheinträge und Kommentare auseinanderzuwuseln ist ziemlich uferlos.

Gesperrte Kommentare und Copyright

Russi Oct.2017

Habe mir einige der gesperrten Kommentare angesehen und etliche wieder freigeschaltet und andere auch gleich gelöscht.

Was mir dabei aufgefallen ist:

Sperren von Kommentaren: Diese Funktion ist nur für Kommentare die entweder beleidigend oder eine mögliche Copyrightverletzung darstellen. Alle anderen Kommentare sind NICHT zu sperren.

Kommentare und Quellen: Kommentare sollen hauptsächlich die eigene Verwendung des Wortes oder nützliche…

Einträge – Nebenform – Frage an Admin

Russi Oct.2017

Rund um die Eintragung von Nebenformen





Russwurm | Bayrisches Dialektwörterbuch | CryptoCoinWormAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.